Stoffe

KOLLEKTION FRÜHJAHR/SOMMER 2017

BERWIN UND WOLFF
Hauchfein, sommerlich zart und filigran mutet die neue Sommerkollektion 2017 von BERWIN & WOLFF an. Neu sind Dirndl und Mieder mit Revers-Kragen, traditionelle schmale Stehkrägen und hohe Schalkrägen werden allerdings immer noch thematisiert. Der Ebersberger Dirndl-Spezialist zeigt in allen Farbthemen auch eine Vielzahl Röcke in unterschiedlichsten Formen: als vielseitiger Wende-Wickelrock mit breitem Bund und vielen Zierknöpfen, kurz und verspielt mit Volants am Saum. Schmal und gerade mit Gürtel und plakativen Trachtenschließen, als Faltenrock mit abknöpfbarer Schürze oder schwingene Godetformen. Ein farbenfroher Hingucker der junge Faltenrock im Bordürendruck. Renner ist der Sattelrock im Muster-Mix mit aufgenähten Schleifenbändern. Dazu passen Mieder, romantische Tops, viele T-Shirts und Blusen. Außerdem gibt es viele leichte trachtige Sommerkleider – ärmellos oder mit angeschnittenem kleinen Ärmel und mit T-Shirt-Ausschnitt.

Hauptsächlich wird sommerlich leichte Baumwolle, satinierte Baumwolle mit wunderbarem Griff, Baumwoll- und Leinenmischungen oder reines Leinen verarbeitet. Viele Ton-in-Ton Stretch-Jacquards und Bordüren-Jacquards sind zu sehen. Romantische Röschen als Druck auf feinem Cord fallen auf.

SABRINA PREXL
Sommerlich leichter Strick von SABRINA PREXL orientiert sich farblich und stilistisch an Berwin & Wolff.

APPLE OF MY EYE
Jedes Stück ein trachtiges Kleinod: APPLE OF MY EYE zeigt besonders aufwändig und in ausgefallenen Stoffen gearbeitete Dirndl, Kleider, Röcke und passende Mieder. Zu den Highlights zählt ein doppellagiges Sommerkleid, seitlich geschlitzt mit Carmenausschnitt und angeschnittenen Ärmeln. Neu sind samtig weiche Röcke aus Alcantara-Imitiat: als uni Faltenrock oder Sattelrock im Material-Mix mit breiter Jacquard-Bordüre am Saum. Fließende Viskose kommt für ein Godetkleid in Krawattenmuster und opulenter Schürze in Bordüren-Jacquard zum Einsatz. Auch edle Seide ist zu sehen: als Rock und Schößchen-Mieder mit allover gestickten Röschen. Wunderschön der schwarze Sattelrock in plakativen Rosen-Bordüren-Jacquard oder ein Faltenrock in Paisley mit Samt und Häkelspitze verziert. Für Dirndl (meist mit schwingendem Godetrock) werden Rosen in allen Variationen, Tupfen, Paisleys und Medaillons favorisiert. Zarte Farben überwiegen, viel Rosé, Bleu, Silbergrau, Creme, Sand oder Lindgrün und Oliv ist zu sehen. Daneben Marine, Schwarz, Bordeaux. Zick-Zack-Samt- und Leinenbänder, Froschmaul, Herzrüschen und zarte Borten machen jedes Dirndl zur Augenweide. Ein Novum gibt es bei den Dirndl-Blusen: APPLE OF MY EYE verarbeitet für viele Modelle extrem bügelleichte, atmungsaktive sanforisierte Stoffe – „dry & fly“ heißt hier die Devise. Liebevolle Details sind Häkelborten und Herzrüschen, hauchfeine Tüllspitze oder schmale Biesen und Satinbänder, zarte Ajourés und Froschmäulchen. Opulente Häkelmotive werden allover oder als breite Einsätze verarbeitet. Ein echter Hingucker sind hochgeschlossene, kragenlose Dirndlblusen im T-Shirt-Stil.